• Von Annette Kilzer

Kundenzentrierung im B2B – seit über 15 Jahren

Während Retail-Business und B2C-Marketing den digitalen Wandel bereits vollzogen haben, hinkt die B2B-Kommunikation oft hinterher. Wir bei wohlgemuth+team stellen die Customer Journey schon seit über 15 Jahren in den Mittelpunkt und sind nun Vorreiter in Sachen Business Community.

Es war einmal… der perfekte Außendienstler, der die spezifischen Bedürfnisse seiner Kunden stets im Kopf und sein Rolodex auch unterwegs immer parat hatte. Der wusste, wie man wen anspricht und ein für alle Parteien lohnenswertes Geschäft abschließt. „Kundenzentrierung“ nennt man diese Fähigkeiten heute, und sie wird im digitalen Wandel der B2B-Kommunikation schmerzlich vermisst. So kam kürzlich etwa Microsoft zu dem Ergebnis, dass weniger als 25 Prozent der Unternehmen im Stande sind, eine zentralisierte Kundenservicelösung zu finden, die ihren Anforderungen entspricht, und 43 Prozent der Kundenserviceteams zudem Schwierigkeiten haben, die Customer Journey in sämtlichen Kanälen (Multi-Channel) zu unterstützen (Quellen: Intelligenter Kundenservice im digitalen Zeitalter; 3CLogicBlog: 4 Reasons Your CRM is Better With Multichannel Communications). Und Roland Berger/SAS konstatiert: „Die Ära der Kundenzentrizität ist da. Aber: Viele Unternehmen sind auf die neue Kundensouveränität nicht eingestellt.“

Für wohlgemuth+team ist die digitale Technologie von Anfang an mehr als eine Anordnung von Nullen und Einsen. Seit der Agenturgründung begreifen wir Digitalisierung als Schlüssel zur kreativen Umsetzung von Ideen und Strategien zum Vorteil unserer Kunden und stellen die Customer Experience in den Mittelpunkt. Produkt, Service und Kommunikation gehören untrennbar zusammen in der digitalen Welt, in die immer stärker auch das Smartphone eingebunden werden muss. Unsere Kompetenz und Kreativlösungen für die Interaktion von Mensch und Technologie eröffnen zusätzliche Gewinnoptionen für Messen.

1999 in Berlin gegründet, ist wohlgemuth+team noch stets ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit inhouse selbst geschulten Mitarbeitern, zusätzlich ergänzt um Freelance-Experten mit besonderem Fachwissen. Seit 2002 publizieren und verkaufen wir erfolgreich Aussteller-Content für Messemedien (Print, Online, Mobile) und setzen mit dem Einsatz von Online-Shops auf konsequent digitalisierte Arbeitsprozesse ohne Medienbrüche. 2014 generierte wohlgemuth+team mit 18.000 Ausstellern 2,9 Millionen Euro Umsatz für seine Messekunden, allein aus fakultativ vermarkteten Medien.

Mit eigenen Sales-, Entwickler- und Kompetenzteams und dem ausgeprägtem Know-how unserer langjährigen Branchenerfahrung sind wir Vorreiter beim nächsten logischen Marktinstrument: der Entwicklung kunden- und messe-spezifischer Business Communitys.