• Von Annette Kilzer

wohlgemuth + team abermals für Messemedien der interplastica und UPAKOVKA/UPAK ITALIA verantwortlich

Besucherzahlen trotz schwieriger Zeiten in Russland spürbar gestiegen

Moskau, im Januar 2016: Bei russischen Unternehmen stehen westliche Technologien für die Verpackungsindustrie und für die Herstellung von Kunststoff- und Kautschukwaren nach wie vor hoch im Kurs. So konnten die beiden Fachmessen UPAKOVKA/UPAK ITALIA und interplastica trotz schwieriger politischer Rahmenbedingungen, Ölpreisverfall und fortgesetzter Rubelschwäche mit neuen Erfolgen schließen.

20.900 Fachleute aus Russland und den Nachbarstaaten strömten vom 26. bis 29. Januar ins Moskauer Messezentrum - rund 1.900 mehr als 2015. Insgesamt präsentierten bei beiden Messen 828 Unternehmen aus 38 Ländern ihre Angebote.

Digitalisierte Verarbeitungsprozesse plus vertrauensvolle persönliche Zusammenarbeit

„Wir konnten insbesondere bei der Messemedienvermarktung in Russland punkten", freut sich Geschäftsführer Jens Wohlgemuth.

Die Leistungen von w+t umfassten Datenerfassung der Medieneinträge über einen zweisprachigen Online-Shop, internationaler Vertrieb von Medienprodukten per Telefon und E-Mail, Katalogsatz und Layout in russischer und englischer Sprache, Datenaufbereitung für Online-Ausstellerverzeichnis und Auslieferung von Fakturadaten jeweils für die Projektteams in Deutschland und Russland. Für beide Fachmessen entstanden jeweils ein eigener Katalog sowie ein gemeinsamer Visitor Guide.

„Dank optimierter digitalisierter Verarbeitungsprozesse sowie der vertrauensvollen persönlichen Zusammenarbeit mit den Projektmanagern lief die Kommunikation mit den Projektteams in Düsseldorf, bzw. Moskau in diesem Jahr sogar noch besser als bereits in den Vorjahren.“ (Wohlgemuth)

Hohe Vermarktungskompetenz für schwierige Märkte

Die Messegesellschaft Düsseldorf richtet mit ihrem Tochterunternehmen Messe Düsseldorf Moskau OOO die interplastica und UPAKOVKA/UPAK ITALIA aus, letztere in Kooperation mit dem italienischen Veranstalter CPA. In ihrem Auftrag betreute w+t die UPAKOVKA nun bereits zum dritten und die interplastica zum zweiten Mal.

"w+t ist ein kompetenter und verlässlicher Partner für die Messemedienproduktion und deren Vermarktung auf vielen unserer Auslandsmessen“, so Peter Schmitz, Director Official Participations, Messe Düsseldorf GmbH. „Die Digitalagentur präsentiert uns stets gute Lösungen für das komplexe Handling von Daten trotz unterschiedlichster Rahmenbedingungen. Gleichzeitig besitzt das Vertriebsteam eine hohe Vermarktungskompetenz für schwierige Märkte."

Die nächste interplastica in Moskau wird vom 24. bis 27. Januar 2017 stattfinden, erneut parallel zur UPAKOVKA/UPAK ITALIA. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.interplastica.de, www.upakovka-upakitalia.com und bei der Messe Düsseldorf GmbH.